Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/skaot

Gratis bloggen bei
myblog.de





quote.


 
J.B. sagt über seinen Freund Kent, einen Schlagzeuger...:
 
Dazu muss man wissen, dass alle Musiker hin und her gerissen sind zwischen dem Streben nach Perfektion und den Ansprüchen der Realität. Sie würden gerne wissen, dass sie einen Ton ganz genau treffen, noch ehe sie den Ton singen. Sie würden gerne wissen, dass der Schlag ganz genau im Rhythmus ist, noch ehe sie auf die Drums schlagen. Doch leider kommt den Musikern die Wirklichkeit in die Quere. Es gibt keine Garantie dafür, dass sie es genau richtig treffen werden. Ja, im Gegenteil, die Fehlerhaftigkeit ist vorprogrammiert. Kent sagt, dass noch nie jemand hundertprozentig sauber gesungen hat; keine Drums wurden je haargenau im Rhythmus geschlagen. Darum hat Kent einen Spruch, der ihn daran erinnert, dass er trotz der potentiellen Fehlerhaftigkeit einen Schlag setzen muss: "Du musst ihn irgendwohin setzen. Wenn ich mich so lange weigere, einen Ton zu singen oder eine Note zu spielen, bis ich mir sicher bin, dass es perfekt sein wird, wird es niemals Musik geben."
 
aus dem Buch 'Glaube und Zweifel'
 

 
5.11.09 18:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung